Entwicklung

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Die „frisch“ gelegten Eier der Medakas sind durchsichtig und hängen erstmal dicht gepackt am Weibchen. Nach der Befruchtung löst sich dieser Eiklumpen langsam etwas auf. Dabei hängen die Eier wie auf einer Perlenkette an einem dünnen Faden. Die Weibchen schwimmen … Weiter

Medaka-Arten

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Der Medaka oder Oryzias latipes, wie er zoologisch genannt wird, ist in Japan schon seit mehreren hundert Jahren ein beliebter Zierfisch. Kein Wunder also, dass dort auch schon viele verschiedene Arten gezüchtet wurden. So gibt es sogar Varianten, die an … Weiter

Männchen oder Weibchen?

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Zugegeben: Am Anfang fällt es einem als Medaka-Neuling recht schwer, den „kleinen“ Unterschied zwischen Männchen und Weibchen zu erkennen. Wenn man sich mit den Fischen aber etwas näher beschäftigt, bekommt man langsam einen Blick dafür, um zu erkennen, wen man … Weiter

Das „große“ Fressen

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Was das Fressen angeht, so ist der Medaka kein Kostverächter. Ob Algen, Mückenlarven oder verunglückte Kleininsekten spielen da keine Rolle. Alles, was fressbar ist und in sein kleines Maul passt, wird verspeist. Prima für uns als Teich-Besitzer, denn das hält … Weiter